Banner

Erste Hilfe-Kurs speziell für Reiter

Am Samstag, den 30.06.2018 fand bei uns im Stall ein
Erste Hilfe-Kurs speziell für Reit- und Stallunfälle statt.

Umsichtiges Handeln ist im Umgang mit dem Pferd das oberste Gebot, doch trotz aller Vorsichtsmaßnahmen – Unfälle gibt es leider immer wieder. Die meisten gehen glimpflich aus, doch auch ernsthafte Verletzungen kommen vor! Grundkenntnisse in Erster Hilfe sind daher im Ernstfall unerlässlich!

Erste Hilfe

Was tun, wenn ein Reiter vom Pferde gefallen ist, gebissen oder getreten wurde? Bewusstlos ist, nicht ansprechbar, möglicherweise nicht sichtbare, schwere Verletzungen der Wirbelsäule oder schwere Kopfverletzungen erlitten hat. Erstmaßnahmen am Unfallort können lebensrettend sein! Deshalb muss jeder Reiter Grundkenntnisse in Erster Hilfe besitzen.
Doch den Risiken zum Trotz, viele Reiter vernachlässigen ihre Erste Hilfe-Kenntnisse – im Notfall ein Spiel mit Leben und Tod.

Referent war Christoph Geitz, Rettungssanitäter mit Weiterbildung Intensivmedizin und Reitunfälle. Er ist seit ca. 3 Jahren Dozent für den Berufsreiterverband, Pferdesportverband Rheinland und Pferdesportverband Westfalen.

Im Zeitraum von 10 bis 16 Uhr konnte er den 15 Teilnehmern Grundwissen der ersten Hilfe, neue Techniken und Erkenntnisse, sowie Besonderheiten im Verhalten mit Reitunfällen näher bringen.

Wir finden: Dieser Kurs ist nur zu empfehlen!

 

 

.